schatten oben schatten unten

Die homöopathischen
Arzneimittel

Die Homöopathie ist eine Medizin der geistigen Informationen. Das richtig gewählte homöoi­pathische Arzneimittel wirkt heilend auf den gesamten Menschen, auf die Psyche, den Energie­haushalt, den Stoffwechsel, das Allgemeinbefinden und damit auch auf die körperlichen Leiden. Homöopathie ist eine ganzheitliche Heil­methode, das Arzneimittel kann also auf alle Beschwerden des Patienten wirken.

Mörser
Kuegelchen

Hahnemann entwickelte ein eigenes Verfahren zur Herstellung der homöopathischen Arzneien. Er fand heraus, dass sich durch Verdünnen und Schütteln einer Ursubstanz, die sogenannte Dynamisation oder Potenzierung, die Heilkraft des jeweiligen Mittels optimal entfalten kann. Im Gegensatz zu den allopathischen Medikamenten enthalten die homöopathischen Arzneien keinen oder nur sehr wenig Wirkstoffe einer bestimmten Heilsubstanz. Aber sie beinhalten die Information, mit der der Organismus in Resonanz geht. In der klassischen Homöopathie gibt man in der Regel nur ein einziges Mittel in Hochpotenz.

Röhrchen
Impressum   •   Kontakt
Almuth Nicolai   •   Heidkoppel 11   •   21445 Wulfsen   •   Tel: 04173-5994763